Kopfzeile

Inhalt

19. April 2021

Liebe Einwohner/innen

In kleinen Schritten und sehr vorsichtig hebt der Bundesrat einige Massnahmen auf. Die folgenden Lockerungen treten ab dem 19. April 2021 in Kraft:

Erwachsene (älter als Jahrgang 2000)

  • Sporthallen, Aussensportanlagen der Schulen und Säle dürfen wieder von Erwachsenen genutzt werden.
  • Das Training ist  mit bis zu 15 Personen erlaubt; dabei gilt Maskenpflicht und Abstand halten, d.h. es sind nur Trainingsaktivitäten ohne Körperkontakt zulässig.
  • Orchester- oder Chorproben
    Proben sind mit maximal 15 Personen erlaubt, dabei gilt Maskenpflicht und Abstand halten.
  • Sport im Aussenbereich (ohne Schulanlagen)
    Das Training ist mit bis zu 15 Personen ohne Maske erlaubt wenn der Abstand von 1.5m eingehalten. Kontaktsport ist nicht erlaubt
  • Wettkämpfe mit bis zu 15Teilnehmenden sind zugelassen, wenn die folgenden Bedingung erfüllt sind:
    - Schutzkonzept liegt vor
    - Maskenpflicht und Abstandsregel

Die Garderoben dürfen benutzt werden, die Duschen bleiben geschlossen bis in den Schulanlagen keine Maskenpflicht mehr gilt.

Kinder und Jugendliche bis Jahrgang 2001

  • Die Maskenpflicht für Schüler ab der vierten Klasse gilt weiterhin auf dem gesamten Schulgelände, bis diese vom VSA wiederrufen wird.
  • Ansonsten bleiben die bereits geltenden Regeln weiterhin.

 

Hallenbad

  • Das Hallenbad Bubikon kann für sportliche Aktivitäten nur von Kindern bis zur 3.Klasse genutzt werden (in Hallenbädern die keine Schulbäder sind braucht es pro 25m2 pro erwachsene Person).
  • Im gesamten Schulgelände gilt für Erwachsene und Kinder ab der 4.Klasse Maskenpflicht und Abstandsregel.

 

Swiss Olympic empfiehlt

  • Die seit dem 1. März 2021 gültigen Massnahmen haben das Ziel, ein Ansteigen der Ansteckungsfälle zu verhindern und gleichzeitig sportliche Aktivitäten zu ermöglichen.
  • Insofern sind Trainings und Veranstaltungen immer darauf hin zu überprüfen, ob sie ein erhöhtes Übertragungsrisiko mit sich bringen, auch wenn sie gemäss der gültigen Verordnung erlaubt wären.

Die Gemeinde Bubikon bittet in diesem Zusammenhang die Schutzkonzepte auf die neuen Vorgaben des BAG’s anzupassen. Diese müssen der Gemeinde nicht neu eingereicht werden.

Sollte ein Teilnehmer ohne Schutzmaske positiv auf Covid getestet werden, müssen laut BAG alle Teilnehmenden in Quarantäne.

Wir danken für Ihre Kenntnisnahme und Ihr Verständnis.

Monika Bürgler, Schulpräsidentin
Werner Bösch, Abteilungsleiter Liegenschaften

 

Rechtsmittelbelehrung:
Gegen diese Anordnungen können Sie innert 30 Tagen, von der Veröffentlichung angerechnet, beim Gemeinderat Bubikon, Rutschbergstrasse 18, 8608 Bubikon, schriftlich Einsprache erheben. Der Einsprache ist eine Kopie der Anordnungen beizulegen. Diese muss einen Antrag sowie dessen Begründung enthalten.