Kopfzeile

Inhalt

4. Mai 2021

Der Gemeindeschreiber Stefan Mettler wurde während der letzten Monate mehrfach persönlich angegriffen. Der Gemeinderat sollte unter Druck gesetzt werden, damit er sich von Stefan Mettler trennt.

Bis heute liegen keine belegten Anhaltspunkte vor, wonach die gegen Stefan Mettler geäusserten Vorwürfe und Anschuldigungen berechtigt sind.

Um die Gemeinde Bubikon und Stefan Mettler aus der Schusslinie der permanenten negativen medialen Berichterstattung zu nehmen, sind beide Parteien übereingekommen, das Anstellungsverhältnis im gegenseitigen Einvernehmen aufzulösen.

Der Gemeinderat dankt Stefan Mettler für seinen engagierten Einsatz für die Gemeinde Bubikon. Stefan Mettler hat zusammen mit seinem Team erfolgreich alle Änderungen des neuen Gemeindegesetzes umgesetzt und die Grundlagen gelegt, damit die Gemeindeverwaltung in eine erfolgreiche Zukunft geführt werden kann.

Der Gemeinderat wünscht Stefan Mettler für seine berufliche wie auch für seine private Zukunft alles Gute.

Die Stellenausschreibung für die Neubesetzung der Stelle ist bereits erfolgt.

Der Gemeinderat