Kopfzeile

Inhalt

Zielsetzungen für die Periode 2021 bis 2025:

  1. Die Transformation der Wärmeversorgung auf dem Gemeindegebiet wird auf die Ziele der 2000 Watt Gesellschaft ausgerichtet und gezielt gefördert. Ein zentrales Thema dabei ist der künftige Umgang mit der Gasversorgung. Der Anteil der erneuerbaren Energieträger in den öffentlichen Bauten wird erhöht. Private Aktivitäten für die Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energieträger in der Wärmeversorgung werden unterstützt.

  2. Die lokale Produktion und der Konsum von Ökostrom werden gesteigert. Die Kombination mit Massnahmen für eine ökologische Elektromobilität nimmt dabei eine wichtige Stellung ein.
    - Die Produktion von Strom aus Photovoltaik wird in Bubikon auf 2.5 GWh Jahresproduktion ausgebaut (Stand 2020:1.5 GWh ohne Eigenverbrauch)
    - Der Ökostromkonsum der Verwaltung und Schulen wird laufend erhöht. Dies geschieht durch Erstellung von Photovoltaikanlagen auf öffentlichen Bauten oder durch die Beschaffung entsprechender Produkte (naturemade star zertifiziert oder gleichwertig)

  3. Die Auswirkungen der Klimaerwärmung werden verringert: durch eine nachhaltige Bewirtschaftung der Grünflächen im Siedlungsgebiet, durch die Förderung der Biodiversität und durch die Vermeidung der Bodenversiegelung respektive durch die Förderung der Versickerung von Oberflächenwasser.
     

Für 2022 bis 2025 sind folgende Massnahmen geplant:

  • Planung und Koordination
    - Revision Bau und Zonenordnung: Berücksichtigung von Energie- und Klimafragen
    - Revision kommunale Energieplanung
    - Zusammenarbeit mit Nachbargemeinden stärken

  • Kommunikation und Beratung
    - Beratungsangebot der Gemeinde ausbauen
    - Informationsveranstaltungen durchführen

  • Energieverbrauch in der Gemeinde
    - Ökostrombezug und -produktion in öffentlichen Gebäuden ausbauen
    - Hohe energetische Anforderungen bei Sanierungen und beim Neubau öffentlicher Gebäude
    - Leuchtturmprojekte anstreben
    - Strassenbeleuchtung optimieren

  • Klimaschutz
    - Naturnahe Grünflächen und Baumbestand erweitern